Mosimann

Cinéma Corso 2
Sonntag 20. September
11h00, 15 CHF

Ein Dokumentarfilm von Béatrice Fleischlin und Martin Saxer
(In Anwesenheit der Regisseurin)

Hans Mosimann ist 71 Jahre alt und wohnt in einer Einzimmerwohnung in Zürichs Langstrassenquartier. Er zeigt uns sein Quartier, begegnet alten Bekannten und führt Interviews in Restaurants und Quartierläden.
Hans wohnt nicht allein. Vor kurzem ist bei ihm eine junge drogensüchtige Frau eingezogen.
«Mosimann» erzählt die Geschichte dieser beiden. Ein Heimatfilm über einen Exilberner in Zürich, seine Erinnerungen und Geschichten und sein gegenwärtiges,  turbulentes Leben.

[ a n y m a | documentaries ], 2000

Schweizerdeutsch,  mit deutschen und französischen Untertiteln
Mini DV, 73 Min.