Oktober Im Mai

29 septembre 2017 | Info | Creations

Ein Toggenburger entfacht das Feuer der Russischen Revolution…
Ein Toggenburger Verdingbub flieht Anfang des 20. Jahrhunderts vom Hof seines Meisters, um in den Fabriken Zürichs Einkunft als Hilfsarbeiter zu finden.
Dort trifft er auf die Medizinstudentin und Aristokratin Irina. Er verliebt sich in ihre Klugheit, ihr exotisches Antlitz, sie schaut zu ihm auf, weil er ein waschechter Proletarier ist, ein Adonis der Arbeit, den es von der kapitalistischen Ausbeutung zu befreien gilt – sie schwärmt für den Landsmann Wladimir Iljitsch Uljanow (Lenin). Dieser trifft sich zu dieser Zeit in seinem Versteck an der Spiegelgasse im Zürcher Niederdorf mit seinen Genossen.
Mit dem Frühjahr 1917 und der überstürzten Rückkehr Lenins nach Russland kommt für den Toggenburger eine schwerwiegende Entscheidung: Arbeit oder Liebe? Er wählt die Liebe und findet sich unvermittelt in Russland zurzeit der Revolution wieder…

Regie: Barbara Bucher
Text: Michael Hasenfuss
Ton: Stefan Baumann
Bühne: Thomas Fri Freydl
Regieassistenz: Seraina Kobelt
Film: Michael Egger
Spiel: Chössi Ensemble
Licht: Samuel Schönenberger

Die Oktoberrevolution live im Chössi Theater Lichtensteig

In der Nacht vom 24. auf den 25. Oktober fand die Oktoberrevolution der kommunistischen Bolschewiki statt. Bereits am ersten Tag der Machtübernahme, einfach hundert Jahre später, findet die Premiere des Stücks „Oktober im Mai“ im Chössi Theater Lichtensteig statt.

Sind Sie live dabei, wenn Wladimir Iljitsch Uljanow (Lenin), Leo Trotzki und auch der in St. Gallen geborene Fritz Platten gemeinsam in Zürich die Revolution planen.

Das Theaterstück erzählt von der Bedeutung des Toggenburgs und der Schweiz in einer Zeit des Umbruchs. Die gut recherchierte Textgrundlage bietet einen spannenden Einblick in die Entwicklung Russlands in dieser Periode. Verpackt als Revolutionskomödie wird im Chössi Theater Geschichte auf höchst unterhaltsame Weise erzählt.

Aufführungsdaten:

25.-28. Oktober 2017, Chössi Theater Lichtensteig, SG
(Informationen und Tickets: www.choessi.ch)

10. November 2017, Alte Stuhlfabrik Herisau, AR
(Tickets: www.stuhlfabrik-herisau.ch)

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

appenzell art avr awards basel basicstamp beautiful leopard belluard berlin bern blog classic concert dance danse development do-it documentary documentation editing emission ethnology film fribourg geneve hid improvisation india installation interactive i^n kaleidochord kids lausanne live making of marseille max/msp medicine midi mobile multimedia music nature paris performance photos poland programming project prévention racisme reportage robot russia santé schaffhausen science softVNS software streetv synkie theatre tibet trogen tv udmx video videobass visuals wattwil workshop zürich
Creative Commons License
All content - unless otherwise noted - is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported License.
Powered by WordPress