[ a n y m a | schultv ]

SchulTV MEH - Sendung vom 30. Juni 2017

7 Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule im Mathilde Escher Heim (MEH) haben in der Projektwoche vom 26. - 30. Juni 2017 verschiedene Beiträge selbst gefilmt, geschnitten und zum Abschluss im Klassenzimmer in einer Live-Sendung mit über 30 Zuschauern präsentiert.

SchulTV ist ein Projekt von [ a n y m a ] mit der Unterstützung von “Schule&Kultur” der Bildungsdirektin des Kanton Zürich.

Leitung: Margrit Egger, Pädagogin, Musikerin und Künstlerin, und Michael Egger, Videokünstler, Musiker und Pädagoge.

Das Künstler-Kollektiv Anyma bringt sein mobiles TV-Studio in die Schule und lädt ein, selber Fernsehen zu machen.

Das MEH (Mathilde Escher Heim), eine Organisation der Mathilde Escher Stiftung, ist das
führende Kompetenzzentrum für Menschen mit Muskeldystrophie Typ Duchenne oder einer
ähnlichen Körperbehinderung.
https://www.meh.ch

SchulTV-Live vom MEH-Für Menschen mit Körperbehinderung

Seit Montag bereiten 7 Schülerinnen und Schüler mit einer Körperbehinderung mit uns
eine TV Show vor.

Sie filmen, interviewen, schneiden, moderieren alles selbst.

Am Freitag 30. Juni um 14 Uhr gehen wir im Schulzimmer der Sekundarschule im MEH in
Zürich live auf Sendung.

Schau zu: http://www.anyma.ch/schultv/live

________________

mehr infos:

Das MEH (Mathilde Escher Heim), eine Organisation der Mathilde Escher Stiftung, ist das
führende Kompetenzzentrum für Menschen mit Muskeldystrophie Typ Duchenne oder einer
ähnlichen Körperbehinderung.
https://www.meh.ch

Einige unserer Teilnehmer haben schon bei diesem in Cannes premierten Clip mitgemacht:

SchulTV, ein Projekt von [ a n y m a ], bringt mit Unterstützung von schule&kultur sein
mobiles TV-Studio ins Klassenzimmer und ermöglicht jungen Menschen ihre eigene
Fernsehsendung von A-Z selbst herzustellen.
http://www.anyma.ch/schultv

http://www.schuleundkultur.zh.ch
Lehrerinnen und Lehrer des Kantons Zürich finden hier ein reichhaltiges kulturelles
Angebot.

BlickfelderTV

Wir produzieren mit 2 Schulklassen Live-TV-Sendungen am diesjährigen Blickfelder Festival in Zürich.

  • Freitag 12. April 18h30 (Sekundarschule Herzogenmühle)
  • Freitag 19. April 18h30 (Primarschule Riedhof)

Gessnerallee Zürich, Südbühne

mehr Infos und Platzreservation

"

FERN SEHEN VON GANZ NAH

KLASSEN MACHEN BLICKFELDER-TV

Mit der Kamera in die Kulturhäuser losziehen, Beiträge über Publikumsreaktionen schneiden, Nachrichten zum Festivalverlauf sprechen, Künstler/-innen interviewen – Schüler/-innen produzieren gruppenweise Material für eine komplette Blickfelder-TV-Show. Am Ende ihrer Festivalwoche senden die Klassen ihre Beiträge auf die Bildschirme des Blickfelder-Studios und moderieren live. Fernsehen von ganz nah mit dem Künstlerkollektiv Anyma.”

"

SchulTV Rümelbach - Sendung vom 15. Juni

Link: http://vimeo.com/album/2029094

17 Schülerinnen und Schüler der Primarschule Rümelbach in Rümlang haben in der Projektwoche vom 11. bis 15. Juni 2012 verschiedene Beiträge selbst gefilmt, geschnitten und zum Abschluss im Klassenzimmer in einer Live-Sendung mit über 40 Zuschauern präsentiert.

SchulTV ist ein Projekt von [ a n y m a ] mit der Unterstützung von “Schule&Kultur” der Bildungsdirektin des Kanton Zürich.

Leitung: Maïté Colin, Pädagogin, Videokünstlerin, und Michael Egger, Videokünstler, Musiker und Pädagoge.

Das Künstler-Kollektiv Anyma bringt sein mobiles TV-Studio in die Schule und lädt ein, selber Fernsehen zu machen.

Die Techno-Nomaden Maïté Colin und Michael Egger ziehen unter dem Namen Anyma von einem Ort zum andern, stellen ihr mobiles Studio auf und laden die Leute ein, selber eine
TV-Sendung zu gestalten. Kommt das TV-Studio ins Schulhaus, bestimmen die Schüler,
was produziert wird: Talkshows, Reportagen, News oder Soaps. Lieber vor oder hinter der Kamera? Bei Schul-TV ist beides möglich. Nachrichten sprechen, mit der Kamera losziehen, Beiträge schneiden, Leute interviewen oder selbst befragt werden – in einer Woche entsteht in Gruppen das Material für eine komplette TV-Show, welche am letzten Tag live mit mehreren Kameras aufgezeichnet wird. Gesendet wird nicht in die Wohnstuben, sondern live in der Schule. Der gesamte Prozess der Fernsehproduktion ist sichtbar: Mittendrin- Sein statt Fern-Sehen.

SchulTV Volketswil - Sendung vom 8. Juni 2012

Link: http://vimeo.com/album/2030134

24 Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule Lindenbüel in Volketswil haben in der Projektwoche vom 4. bis 8. Juni 2012 verschiedene Beiträge selbst gefilmt, geschnitten und zum Abschluss im Singsaal in einer Live-Sendung mit über 80 Zuschauern präsentiert.

SchulTV ist ein Projekt von [ a n y m a ] mit der Unterstützung von “Schule&Kultur” der Bildungsdirektin des Kanton Zürich.

Leitung: Maïté Colin, Pädagogin, Videokünstlerin, und Michael Egger, Videokünstler, Musiker und Pädagoge.

Das Künstler-Kollektiv Anyma bringt sein mobiles TV-Studio in die Schule und lädt ein, selber Fernsehen zu machen.

Die Techno-Nomaden Maïté Colin und Michael Egger ziehen unter dem Namen Anyma von einem Ort zum andern, stellen ihr mobiles Studio auf und laden die Leute ein, selber eine
TV-Sendung zu gestalten. Kommt das TV-Studio ins Schulhaus, bestimmen die Schüler,
was produziert wird: Talkshows, Reportagen, News oder Soaps. Lieber vor oder hinter der Kamera? Bei Schul-TV ist beides möglich. Nachrichten sprechen, mit der Kamera losziehen, Beiträge schneiden, Leute interviewen oder selbst befragt werden – in einer Woche entsteht in Gruppen das Material für eine komplette TV-Show, welche am letzten Tag live mit mehreren Kameras aufgezeichnet wird. Gesendet wird nicht in die Wohnstuben, sondern live in der Schule. Der gesamte Prozess der Fernsehproduktion ist sichtbar: Mittendrin- Sein statt Fern-Sehen.

SchulTV Wellenau - Sendung vom 20. April 2012


http://vimeo.com/album/2030900

Siebzehn 4., 5. und 6. Klässler der Primarschule Wellenau (Bauma) haben in der Projektwoche vom 16. bis 20. April 2012 verschiedene Beiträge selbst gefilmt, geschnitten und zum Abschluss im Werksaal in einer Live-Sendung mit über 120 Zuschauern präsentiert.

SchulTV ist ein Projekt von [ a n y m a ] mit der Unterstützung von “Schule&Kultur” der Bildungsdirektin des Kanton Zürich.

Leitung: Maïté Colin, Pädagogin, Videokünstlerin, und Michael Egger, Videokünstler, Musiker und Pädagoge.

Das Künstler-Kollektiv Anyma bringt sein mobiles TV-Studio in die Schule und lädt ein, selber Fernsehen zu machen.

Die Techno-Nomaden Maïté Colin und Michael Egger ziehen unter dem Namen Anyma von einem Ort zum andern, stellen ihr mobiles Studio auf und laden die Leute ein, selber eine
TV-Sendung zu gestalten. Kommt das TV-Studio ins Schulhaus, bestimmen die Schüler,
was produziert wird: Talkshows, Reportagen, News oder Soaps. Lieber vor oder hinter der Kamera? Bei Schul-TV ist beides möglich. Nachrichten sprechen, mit der Kamera losziehen, Beiträge schneiden, Leute interviewen oder selbst befragt werden – in einer Woche entsteht in Gruppen das Material für eine komplette TV-Show, welche am letzten Tag live mit mehreren Kameras aufgezeichnet wird. Gesendet wird nicht in die Wohnstuben, sondern live in der Schule. Der gesamte Prozess der Fernsehproduktion ist sichtbar: Mittendrin- Sein statt Fern-Sehen.

SchulTV Brütten - Sendung vom 15. Juli 2011


http://vimeo.com/album/1657810

Siebzehn 5. und 6. Klässler der Primarschule Brütten haben die Projektwoche vom 11. bis 15. Juli 2011 mit der Kamera verfolgt, selbst Beiträge geschnitten und zum Abschluss in der Turnhalle in einer Live-Sendung mit über 300 Zuschauern präsentiert.

SchulTV ist ein Projekt von [ a n y m a ] mit der Unterstützung von “Schule&Kultur” der Bildungsdirektin des Kanton Zürich.

Leitung: Maïté Colin, Pädagogin, Videokünstlerin, und Michael Egger, Videokünstler, Musiker und Pädagoge.

Das Künstler-Kollektiv Anyma bringt sein mobiles TV-Studio in die Schule und lädt ein, selber Fernsehen zu machen.

Die Techno-Nomaden Maïté Colin und Michael Egger ziehen unter dem Namen Anyma von einem Ort zum andern, stellen ihr mobiles Studio auf und laden die Leute ein, selber eine
TV-Sendung zu gestalten. Kommt das TV-Studio ins Schulhaus, bestimmen die Schüler,
was produziert wird: Talkshows, Reportagen, News oder Soaps. Lieber vor oder hinter der Kamera? Bei Schul-TV ist beides möglich. Nachrichten sprechen, mit der Kamera losziehen, Beiträge schneiden, Leute interviewen oder selbst befragt werden – in einer Woche entsteht in Gruppen das Material für eine komplette TV-Show, welche am letzten Tag live mit mehreren Kameras aufgezeichnet wird. Gesendet wird nicht in die Wohnstuben, sondern live in der Schule. Der gesamte Prozess der Fernsehproduktion ist sichtbar: Mittendrin- Sein statt Fern-Sehen.

SchulTV Wetzikon - Sendung vom 26 November 2010


http://vimeo.com/album/1658554

22 Schüler der Schulfabrik Wetzikon haben vom 22. - 26. November 2010 verschiedene Beiträge zum Thema Arbeitswelt gefilmt, selbst geschnitten und zum Abschluss in einer Live-Sendung den zahlreichen Zuschauern präsentiert.

SchulTV ist ein Projekt von [ a n y m a ] mit der Unterstützung von “Schule&Kultur” der Bildungsdirektin des Kanton Zürich.

Leitung: Maïté Colin, Pädagogin, Videokünstlerin, und Michael Egger, Videokünstler, Musiker und Pädagoge.

Das Künstler-Kollektiv Anyma bringt sein mobiles TV-Studio in die Schule und lädt ein, selber Fernsehen zu machen.

Die Techno-Nomaden Maïté Colin und Michael Egger ziehen unter dem Namen Anyma von einem Ort zum andern, stellen ihr mobiles Studio auf und laden die Leute ein, selber eine
TV-Sendung zu gestalten. Kommt das TV-Studio ins Schulhaus, bestimmen die Schüler,
was produziert wird: Talkshows, Reportagen, News oder Soaps. Lieber vor oder hinter der Kamera? Bei Schul-TV ist beides möglich. Nachrichten sprechen, mit der Kamera losziehen, Beiträge schneiden, Leute interviewen oder selbst befragt werden – in einer Woche entsteht in Gruppen das Material für eine komplette TV-Show, welche am letzten Tag live mit mehreren Kameras aufgezeichnet wird. Gesendet wird nicht in die Wohnstuben, sondern live in der Schule. Der gesamte Prozess der Fernsehproduktion ist sichtbar: Mittendrin- Sein statt Fern-Sehen.

SchulTV Veltheim - Sendung vom 20 November 2010


http://vimeo.com/album/1659232

22 Schüler der Talentklasse in Veltheim haben vom 15. - 20. November 2010 verschiedene Beiträge gefilmt, selbst geschnitten und zum Abschluss in einer Live-Sendung den zahlreichen Zuschauern präsentiert.

SchulTV ist ein Projekt von [ a n y m a ] mit der Unterstützung von “Schule&Kultur” der Bildungsdirektin des Kanton Zürich.

Leitung: Maïté Colin, Pädagogin, Videokünstlerin, und Michael Egger, Videokünstler, Musiker und Pädagoge.

Das Künstler-Kollektiv Anyma bringt sein mobiles TV-Studio in die Schule und lädt ein, selber Fernsehen zu machen.

Die Techno-Nomaden Maïté Colin und Michael Egger ziehen unter dem Namen Anyma von einem Ort zum andern, stellen ihr mobiles Studio auf und laden die Leute ein, selber eine
TV-Sendung zu gestalten. Kommt das TV-Studio ins Schulhaus, bestimmen die Schüler,
was produziert wird: Talkshows, Reportagen, News oder Soaps. Lieber vor oder hinter der Kamera? Bei Schul-TV ist beides möglich. Nachrichten sprechen, mit der Kamera losziehen, Beiträge schneiden, Leute interviewen oder selbst befragt werden – in einer Woche entsteht in Gruppen das Material für eine komplette TV-Show, welche am letzten Tag live mit mehreren Kameras aufgezeichnet wird. Gesendet wird nicht in die Wohnstuben, sondern live in der Schule. Der gesamte Prozess der Fernsehproduktion ist sichtbar: Mittendrin- Sein statt Fern-Sehen.

SchulTV in Wintertur und Wetzikon

[ a n y m a | productions ] präsentiert

SchulTV Winterthur & Wetzikon

Während je einer Woche bereiten Schüler der Talentklasse Winterthur sowie der SchulFabrik in Wetzikon eine Live-TV-Sendung vor, welche sie jeweils am Freitag öffentlich aufzeichnen werden.

Freitag 19. November, 19h

Talentklasse Veltheim
Schulhaus Feld Löwenstrasse 3 - 7
8400 Winterthur

Freitag 26. November, 15h

SchulFabrik
Motorenstrasse 2
8623 Wetzikon

[ >>> ]

SchulTV Hedingen - Sendung vom 23. April 2010


Während einer Woche haben Schüler der 1. Sekundarklasse A im Schulhaus Güpf in Hedingen eine TV-Show vorbereitet. Am 23. April in der ersten Nachmittagslektion gingen wir auf Sendung: Live im Singsaal vor der versammelten Schule…

Dies ist die erste Ausgabe von SchulTV, welche wir dank der Unterstützung von schule&kultur der Bildungsdirektion des Kantons Zürich durchführen konnten.


http://vimeo.com/album/1659430

appenzell art avr awards basel basicstamp beautiful leopard belluard berlin bern blog classic concert dance danse development do-it documentary documentation editing emission ethnology film fribourg geneve hid improvisation india installation interactive i^n kaleidochord kids lausanne live making of marseille max/msp medicine midi mobile multimedia music nature paris performance photos poland programming project prévention racisme reportage robot russia santé schaffhausen science softVNS software streetv synkie theatre tibet trogen tv udmx video videobass visuals wattwil workshop zürich
Creative Commons License
All content - unless otherwise noted - is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported License.
Powered by WordPress